Ein Tag Urlaub für Pflegekräfte

Weinheimer Unternehmer und Miramar beschenken Mitarbeiter der örtlichen Pflege-Einrichtungen

Es sind die Helden unserer Zeit, die Pflegekräfte in den Heimen und den ambulanten Pflegediensten. Schon vor Corona war ihre Arbeit wichtig, mittlerweile sind sie eine besonders wichtige Stütze von Wirtschaft und Gesellschaft geworden. In Weinheim weiß man dieses besondere Engagement zu schätzen und zu würdigen.

Die Vereinigung Weinheimer Unternehmer (VWU) und der Weinheimer Gewerbeverein haben jetzt ganz besonders an die Frauen und Männer gedacht, die seit Monaten eine gewaltige Arbeit abliefern – und mit Herzblut dabei sind.

Dazu fand jetzt an symbolischer Stelle ein – coronagerechtes – Treffen statt; es war ein bisschen wie Weihnachten unter Palmen. Unter dem Motto: „Einen Tag Urlaub für Pflegekräfte“ hatten VWU und Gewerbeverein die Leiterinnen der Weinheimer Pflegeeinrichtungen – stationär und ambulant – ins Miramar eingeladen. Wenn das Erholungsbad mal wieder geöffnet haben darf, werden die rund 730 in Weinheim beschäftigten Pflegekräfte mit einer Freikarte Einlass bekommen, samt einer Begleitperson. VWU und Gewerbeverein spendierten 730 Tickets, Miramar-Betreiber Marcus Steinhart verdoppelte die gute Gabe – obwohl sein Unternehmen stark von der Folgen der Pandemie betroffen ist. Insgesamt haben die Tickets einen Wert von rund 30 000 Euro.

„Wir können leider ihre Arbeitsbedingungen und auch nicht ihre Löhne verbessern“, sagte VWU-Sprecher Bertram Trauth, „aber Danke sagen können wir und tun das gerne mit dieser Spende.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: