Weinheimer Haushalt steht stabil

Large white sofa in the living room, Scandinavian style, light studio
Large white sofa in the living room, Scandinavian style, light studio

Der Coronakrise zum Trotz: Der Verlauf des Haushalts der Stadt Weinheim im laufenden Jahr ist stabil und könnte sogar leicht verbessert gegenüber der Planung abschließen.

Das hat Oberbürgermeister Manuel Just am Mittwoch dem Gemeinderat erläutert. Wie die Kämmerei in der Gemeinderatsvorlage erklärt, reduziert sich nach aktuellen Hochrechnungen das negative Ergebnis um rund 320 000 Euro auf knapp unter elf Millionen Euro.

Die Stadt führt die Verbesserung im Wesentlichen auf höhere Zuweisungen im kommunalen Finanzausgleich zurück.

Erfreulich, so OB Just, sei auch, dass die Gewerbesteuer-Einnahmen in Richtung der veranschlagten 30 Millionen gehen. Kreditermächtigungen mussten bislang noch nicht in Anspruch genommen werden, andererseits sind die eingeplanten Sondertilgungen zur Reduzierung des Schuldenstandes teilweise umgesetzt. OB Just und Vertreter des Gemeinderates verwiesen trotz der leichten Entspannung der Haushaltslage auf strukturelle Probleme im Weinheimer Haushalt hin.

Grundsätzlich, so der Rathauschef, stünden Weinheim im Verhältnis zur Aufgabenfülle als Mittelzentrum, mehr Einnahmen und eine bessere finanzielle Ausstattung durch Bund und Land zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: